Veröffentlichungen

Eine Illustration mit mehreren Händen und gezeichneten Broschüren

In unserem Webshop können Sie Broschüren und Informationsmaterial zu den Programmen bestellen und als PDF-Dateien abrufen. Alle Materialien sind kostenlos erhältlich.

Titelbild der Zeitschrift

Austausch bildet - Juni 2021

Unter dem Motto „Das Plus für Schulen“ stellt die Juniausgabe des Magazins „Austausch bildet“ das europäische Bildungsprogramm Erasmus+ in den Mittelpunkt. Die Beiträge zeigen, wie allgemeinbildende Schulen und die frühkindliche Bildung von der neuen Programmgeneration Erasmus+ bis 2027 profitieren können und welche Erfahrungen Schulen und Kitas mit dem Austausch in Europa sammeln.

10 gute Gründe für eTwinning

Holen Sie mit eTwinning Europa ins Klassenzimmer. Die Teilnahme ist kostenlos und unbürokratisch. Profitieren Sie von der lebendigen Wissensgemeinschaft und den vielfältigen Fortbildungsangeboten.

Das Faltblatt nennt 10 Gründe für Lehrkräfte und Schulen, warum sich das Mitmachen bei eTwinning lohnt.

Projektkit "Listen to my radio – Breaking News"

eTwinning-Projektanleitung

16- bis 18-jährige Schülerinnen und Schüler lernen im eTwinning-Projekt »Listen to my radio – Breaking News« das Medium Podcast in all seinen Facetten kennen und erstellen in nationalen und internationalen Teams in englischer Sprache kollaborativ und mithilfe ihrer neu erworbenen Kenntnisse ihre eigenen Podcasts.

Projektkit "Grammunication"

eTwinning-Projektanleitung

Der Grammatikunterricht im Fach Englisch wird mit eTwinning zu einem kreativen Schreibprojekt. Das Kit "Grammunication" beschreibt, wie Fotostorys im Austausch mit einer europäischen Partnerklasse eingesetzt werden können, um Grammatikregeln einzuüben  und Schülerinnen und Schüler für den Fremdsprachenunterricht zu begeistern.

 

 

 

Titelbild mit Aufschrift Klimawandel unterrichten mit eTwinning

Klimawandel unterrichten mit eTwinning

Im eTwinning-Buch zum Jahresschwerpunkt "Klimawandel" wird eine Auswahl ausgezeichneter eTwinning-Projekte und -Aktivitäten vorgestellt, die zeigen, wie die Themen Klimawandel und Klimaschutz in den Unterricht eingebunden werden können. Die inspirierenden Beispiele reichen von der frühkindlichen Bildung über den Unterricht in verschiedenen Jahrgangsstufen zeigen, wie Kinder in die Lage versetzt werden, auf den Klimawandel zu reagieren.

Europakarte, gezeichnet in bunt

Plakat "Europa erleben und gestalten"

Mitmachplakat

Ein Schmuck für jedes Klassenzimmer: Unsere farbenfrohe Europakarte mit Zitaten von Schülerinnen und Schülern zu ihren europäischen Erfahrungen mit Erasmus+. Freifelder regen dazu an, eigene Eindrücke und Erlebnisse einzutragen.

DIN A0, gefaltet auf A4

Abgebildet ist das Cover des Magazins Success Stories 2020. Zu sehen sind Schülerinnen und Schüler mit einer Lehrkraft. Alle blicken auf einen Tisch auf dem Elektronik liegt.

Success Stories 2020

25 Projekte aus dem Schulbereich, die Fördermittel des EU-Programms Erasmus+ erhalten haben und 2020 aufgrund ihrer besonderen Qualität als Erfolgsgeschichte ("Success Story") ausgezeichnet wurden, werden in der Veröffentlichung des PAD vorgestellt.

Titelbild mit Jahreszahlen 2021/21

Jahresbericht 2020/21

Der internationale Austausch im Schulbereich steht in Zeiten von COVID-19 vor erheblichen Herausforderungen. Dass es aber auch Grund zur Hoffnung gibt, zeigt der Jahresbericht 2020/21 des PAD. Lesen Sie mehr über den Start des neuen EU-Programms Erasmus+, das Lehrkräften, Schulen, Kitas und anderen Bildungseinrichtungen eine Vielzahl an Möglichkeiten für europäischen Austausch bietet. Interviews und Beiträge von ehemaligen Teilnehmern aus verschiedenen Programmen des PAD zeigen, welche großen Auswirkungen Austauscherfahrungen für Menschen haben können. Kreative Formate für digitalen Austausch werden vorgestellt: Europäische Onlineprojekte mit der eTwinning-Plattform oder virtueller Schüleraustausch mit 360-Grad-Videos eröffnen neue Perspektiven.

Titelbild des Magazins

Austausch bildet - Dezember 2020

„Austausch trotzt Corona“ lautet das Motto der Dezemberausgabe des Magazins „Austausch bildet“. Beispiele aus der Schulpraxis machen Mut und zeigen, wie intensiv die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation für den Austausch genutzt worden sind, um Europa und die Welt ins virtuelle Klassenzimmer zu holen und weiter in Kontakt zu bleiben. Lesen Sie außerdem mehr über die diesjährigen „ErasmusDays“, gewinnen Sie einen Einblick in den Alltag des PAD oder lernen Sie einen ehemaligen Johannes-Rau-Stipendiaten aus Israel kennen.

Titelbild des Magazins

Austausch bildet - Juni 2020

Im Schwerpunkt "Epochenwechsel in Europa" vor 30 Jahren geht es darum, mit welchen Ideen und Projekten der Ost-West-Austausch zwischen Schulen vertieft werden kann. Wie kann Geschichte lebendig erfahren werden und einen Beitrag zur Demokratiebildung leisten? Weitere Beiträge widmen sich dem europäischen Austausch von Grundschulen, Schulpartnerschaften mit den USA oder dem Fremdsprachenassistenzprogramm. Lesen Sie auch, wie die Corona-Krise den internationalen Austausch vor besondere Herausforderungen stellt.