Ein Teleskop ist in nach oben gerichtet und blickt Richtung drei Gebäuden (Symbolbild)

Partnersuche bei Erasmus+

Sie suchen Partnerschulen im Ausland, um europäische Begegnungen durchzuführen? Sie möchten den Kontakt zu einer Kita oder einer Einrichtung aufnehmen, um im Ausland zu hospitieren? Sie möchten mit einer Bildungsbehörde oder einem Schulträger im Ausland zusammenarbeiten? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um für Austausch mit Erasmus+ die passenden Partner im Schulbereich zu finden.

Mit eTwinning europäische
Kontakte knüpfen

eTwinning, das Netzwerk für Schulen in Europa, fördert im Rahmen von Erasmus+ virtuelle Schulpartnerschaften in Europa. Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, Fächer und Jahrgangsstufen können sich kostenlos anmelden und nach geeigneten Projektpartnern suchen. Auch Fachkräfte aus der frühkindlichen Bildung und Lehrkräfte berufsbildender Schulen sind dazu eingeladen, die Plattform zu nutzen. Ein gemeinsames digitales Unterrichtsprojekt ist auch ein guter Start für spätere Begegnungen – so können Sie ihre Partner schon vorab online kennenlernen.

Erasmus+ Kontaktseminare für
die Partnersuche

Für Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und andere Personen aus dem Bildungssektor bietet Erasmus+ zahlreiche Veranstaltungen an. Die sogenannten Transnational Cooperation Activities (TCA) sind internationale Kontaktseminare: Sie lernen dort Kolleginnen und Kollegen aus ganz Europa kennen, die Interesse an Austausch und Vernetzung haben. Bewerben Sie sich für Seminare, die auch thematisch gut zu ihrer Schule oder Einrichtung passen – etwa zum Schwerpunkt Inklusion, Digitalisierung, Umweltschutz oder politischer Bildung.

Ziele und Themen

Im Bereich eTwinning werden ebenfalls internationale Seminare angeboten, die die Möglichkeiten der Plattform vorstellen sowie Partnerschulen für zukünftige gemeinsame Projekte in Kontakt bringen.

Infobox

Unser Newsletter informiert darüber, welche Kontaktseminare angeboten werden – jetzt ansehen und abonnieren.

Bleiben Sie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden.

Suchbörse des
School Education Gateway

Institutionen, die nach Partnern für Kleinere Partnerschaften oder Kooperationspartnerschaften suchen, können dafür die Plattform des School Education Gateway nutzen. Sowohl öffentliche als auch private Organisationen können dort ihr Interesse bekunden oder auf Angebote antworten. Hier können Sie auch gezielt nach anderen Schulen und Einrichtungen suchen, die sich bereits erfolgreich bei Erasmus+ akkreditiert haben, um in Zukunft gemeinsam Mobilitätsprojekte durchzuführen, gegenseitigen Schüleraustausch zu organisieren oder Job Shadowing anzubieten.

Wichtige Links

Schulpartnerschaftsnetz beim Pädagogischen Austauschdienst

Der Pädagogische Austauschdienst betreut mit dem Partnerschulnetz im Rahmen der Initiative PASCH „Schulen: Partner der Zukunft“ eine virtuelle Partnerbörse für Schulen.

Dort können deutsche und ausländische Schulen weltweit ein Profil anlegen, um nach neuen Partnern für schulischen Austausch zu suchen. Das Partnerschulnetz ist besonders dann hilfreich, wenn Sie eine Partnerschule im Ausland suchen, an der auch Deutsch unterrichtet wird. Bitte beachten Sie, dass im Rahmen von Erasmus+ nur Austausch mit Schulen in den Programmstaaten gefördert werden kann.

Vorhandene Auslandskontakte nutzen

Viele Schulen haben Partnerschulen im Ausland, zu denen der Kontakt aufgefrischt werden kann. Hier können Sie auf Bewährtes aufbauen und durch die finanziellen Möglichkeiten, die Erasmus+ bietet, den Austausch neu beleben. Gerade auch im Rahmen von Städtepartnerschaften besteht häufig Interesse, Austausch mit Schulen in der Partnerstadt zu haben. Voraussetzung dafür ist, dass die Partnerschule oder Bildungseinrichtung sich in einem der Programmstaaten befindet.