Mitmachen

Europa mit Büchern entdecken

Der „Day of European Authors” am 25. März bietet Anlass, Schülerinnen und Schüler für die Literatur anderer Länder zu begeistern.

Es müssen nicht immer die Klassiker in der Schullektüre sein. Die europäische Literatur bietet eine große Auswahl, um Jugendliche dafür zu begeistern, neue Autorinnen und Autoren kennenzulernen. Einen Anlass dazu schafft die Europäische Kommission mit dem „Day of European Authors“. Die Idee dabei: Am Montag, den 25. März 2024 sollen Schulen in ganz Europa mit kleineren oder größeren Events die literarische Vielfalt feiern und junge Menschen für das Bücherlesen begeistern.

Eine klassische Lesenacht, eine Lesung mit einer Autorin oder einem Schriftsteller im Klassenzimmer, ein Onlineforum mit Schriftstellern, eine selbstorganisierte Vorstellung der eigenen Lieblingsbücher, ein Poetry Slam – viele Ideen sind möglich, und das auch im europäischen Austausch: Welche Bücher werden an den Partnerschulen im Ausland gerne gelesen? Und welche Autorinnen und Autoren sind dort besonders angesagt?
Viele Möglichkeiten, um Schülerinnen und Schüler im europäischen Austausch kreativ mit Literatur arbeiten zu lassen, bietet auch die eTwinning Plattform. Ein tolles Beispiel dafür ist das deutsch-griechisch-litauische Projekt „Teeny Bookworms“, das der PAD im Magazin „Austausch bildet“ vorgestellt hat.

Day of European Authors
Im März 2024 findet der "Day of European Authors" zum zweiten Mal statt. Graphik: Europäische Kommission