21 Nov
Internationales (Kontakt-)Seminar
21 Nov
Internationales (Kontakt-)Seminar

Digital inclusion in school education

Wie soziale Inklusion erfolgreich im digitalen Unterricht gelingt

Zeitraum: Mo, 21. November 2022, 00:00 bis Mi, 23. November 2022, 00:00
Veranstaltungsort: Budapest (Ungarn)
Veranstaltungformat: Internationales (Kontakt-)Seminar

ACHTUNG! NEUER VERANSTALTUNGSTERMIN! Die Veranstaltung wurde nun in den November verlegt.

Das mehrjährige europäische Vorhaben zur Digitalisierung (LTA = Long Term Activity) hat sich zum Ziel gesetzt, projektteilnehmenden Lehrkräften im Erasmus+ Programm Fortbildungen und Unterrichtsmaterial anzubieten, um sie im digitalen Schulalltag zu unterstützen. Initiator dieses Vorhabens ist die Nationale Agentur Ungarn.

Das angebotene Event ist Teil einer beginnenden Reihe zum Thema „Digitalisierung in europäischen Schulen“.
Dieses Seminar wird Folgendes behandeln:

  • Welche Kompetenzen und Fertigkeiten benötigen wir in unserem digitalen Alltag und wie baut man diese auf?
  • Welchen Herausforderungen stellen sich heute Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler im (digitalen) Unterricht?
  • Welche Bedürfnisse haben Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler im digitalen Schulalltag?
  • Wie kann digitaler Unterricht auch inklusiv sein?
  • Wie können virtuelle Praktiken mit Bezug auf Inklusion erfolgreich aussehen?
  • Wo finden Interessierte Erfahrungsberichte zu diesen Themen?
  • Welche Erkenntnisse aus der Schulumfrage hat die LTA im letzten Jahr gewonnen?

Die Originalausschreibung finden Sie hier. Ein vorläufiges Programm finden Sie unten auf dieser Seite.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich insbesondere an Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren aus dem Programm Erasmus+, die bereits Projekte zum Thema Inklusion durchgeführt haben, oder gerade ein solches starten. Dabei sollte Erfahrung im Bereich der digitalen Unterrichtsgestaltung vorhanden sein.

Seminarsprache: Englisch

Termine: 21.-23. November 2022

Veranstaltungsort: Budapest, Ungarn

Teilnahmebedingungen:
Es stehen zwei Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht. Die Nationale Agentur Ungarn wird bei Annahme Ihrer Bewerbung mit weiteren Informationen auf Sie zu treten.

Bewerbungsverfahren:
Der Bewerbungsvorgang findet über die Plattform SALTO Education and Training statt. Bitte nehmen Sie bei Interesse dort zwei Schritte vor.

  1. Registrieren Sie sich bitte zunächst, um sich dann für diese Veranstaltung zu bewerben. Bei der Registrierung geben Sie bitte als Nationale Agentur: "DE03 Nationale Agentur für EU Programme im Schulbereich im Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz" an.
  2. Wenn Sie bei SALTO registriert sind, können Sie die Veranstaltung unter dem Titel „Digital inclusion in school education“ finden und sich direkt über den "Apply" Button am Ende der Seite bewerben.

Eine genauere Anleitung für die Anmeldung bei Salto finden Sie hier.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

Dieses Seminar findet im Rahmen der Erasmus+ TCA (Transnational Cooperation Activity) statt. Auf SALTO ist es unter dem Titel „Digital inclusion in school education“ zu finden.

Lehrkräfte aus dem berufsbildenden Bereich wenden sich bitte bei Interesse an der Teilnahme an die Nationale Agentur für Berufsbildung (BiBB).

Dokumente

TCA_Draft_Programme ( pdf, 782 KB )

Anmeldeschluss:
Mo, 22. August 2022, 23:55

Ansprechperson:
Anja Höhn
E-Mail: Anja.Hoehn@kmk.org