13 Nov.
Internationales (Kontakt-)Seminar
13 Nov.
Internationales (Kontakt-)Seminar

Opening Windows of Opportunity: establishing learning networks and school partnerships serving migrating children in Europe through international education

Die Nationale Agentur der Niederlande lädt zu einem gemeinsamen Austausch zu der Erasmus-Priorität Inklusion und Vielfalt in Schulen ein.

Zeitraum: Mi., 13. November 2024, 13:00 bis Fr., 15. November 2024, 15:00
Veranstaltungsort: Den Haag (Niederlande)
Veranstaltungsformat: Internationales (Kontakt-)Seminar

Folgende Themen sollen in diesem Seminar im Fokus stehen:
Grundschulbildung (Schüleralter 3-12 Jahre); Internationales Abitur; Lehrplanentwicklung; Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund; europäische/globale Staatsbürgerschaft; Integration und Vielfalt; berufliche Entwicklung; Vernetzung.

Die Teilnehmer werden:
1. ein tieferes Verständnis des IB PYP Curriculums erlangen, insbesondere im Hinblick auf sein Potenzial in vielfältigen Grundschulklassen,
2. den IB PYP*-Lehrplan auf lokaler und regionaler Ebene kontextualisieren,
3. ihr Netzwerk von gleichgesinnten Kollegen in ganz Europa zu erweitern,
4. konkrete Pläne für die Zusammenarbeit bei der Umsetzung möglicher Lehrplananpassungen zu entwerfen.
* Internationales Baccalaureate-Programm für Grundschulen

Die Originalausschreibung finden Sie hier.

Zielgruppe:
Diese Veranstaltung ist vor allem für Leitungspersonen von Grundschulen (Schüleralter 3 - 12) und Bildungspolitikerinnen und -politiker geeignet. Andere Bildungsexperten, die in Entscheidungspositionen im Bereich der Grundschulbildung sind, können sich ebenfalls anmelden. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten sich für das IB PYP interessieren und motiviert sein, Veränderungen in ihren Schulen/Einrichtungen herbeizuführen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bereit sein, sich aktiv mit Gleichgesinnten aus ganz Europa über die Themen des Seminars auszutauschen. Darüber hinaus sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit sein, sich ernsthaft mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen, die Erasmus+ zur Förderung der Zusammenarbeit bei diesen Themen bietet. Vorkenntnisse über das International Baccalaureate sind willkommen, aber nicht erforderlich.

Seminarsprache: Englisch

Teilnahmebedingungen:
Es stehen drei Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie am gesamten Seminar teilnehmen können.
Es entstehen keine Seminarkosten. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) die Fahrtkosten. Bei Zusage wird sich die Nationale Agentur der Niederlande mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.

Bitte beachten Sie, dass von den ausgewählten Teilnehmenden erwartet wird, dass sie am vollständigen Seminarprogramm teilnehmen, eine Abreise vor Ende des Seminars ist nicht möglich. Die Teilnehmenden sollten die englische Sprache gut beherrschen.


Bewerbungsverfahren:
Der Bewerbungsvorgang findet über die Plattform SALTO Education and Training statt. Bitte nehmen Sie bei Interesse dort zwei Schritte vor.

  1. Registrieren Sie sich bitte zunächst, um sich dann für diese Veranstaltung zu bewerben. Bei der Registrierung geben Sie bitte als Nationale Agentur: "DE03 Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich im Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz" an.
  2. Wenn Sie bei SALTO registriert sind, können Sie die Veranstaltung unter dem Titel “Opening Windows of Opportunity: establishing learning networks and school partnerships serving migrating children in Europe through international education” finden und sich direkt über den "Apply" Button am Ende der Seite bewerben.

Eine genauere Anleitung für die Anmeldung bei SALTO finden Sie hier.

Bitte stellen Sie vor Bewerbung sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!
 

Lehrkräfte aus dem berufsbildenden Bereich können sich bei Interesse an Kontaktseminaren dieser Art auf der Veranstaltungs-Webseite der Nationale Agentur für Berufsbildung (BiBB) über Angebote informieren. 

Anmeldeschluss:
So., 22. September 2024, 23:59

Veranstaltungsort:
Den Haag (Niederlande)

Ansprechperson:
Anja Höhn E-Mail: Anja.Hoehn@kmk.org
Tel: 0228 501 370