17 Nov
Fortbildung
17 Nov
Fortbildung

Schule als neuer Lernort

Schulisches Lernen ist nicht nur auf den Unterricht begrenzt. Gerade im Kontext des schulart- und fächerübergreifenden Bildungsziels Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es wichtig, Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der Institution Schule als neuem Lernort auf verschiedenen Ebenen bewusst und erfahrbar zu machen. Schule kann hier an verschiedenen Stellen selbst zum Lern- und Erfahrungsort werden, so können z. B. Schulgelände und -gebäude im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung auf verschiedene Weise (um-)gestaltet und genutzt werden. 

Zeitraum: Do, 17. November 2022, 18:00 bis 19:30
Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung
Veranstaltungformat: Fortbildung

Inhalte
•    Begriffsklärung Schule als neuer Lernort
•    Kennenlernen verschiedener Aspekte der Schule als neuem Lernort
•    Möglichkeiten der Umsetzung an Schulen in den einzelnen Kategorien
•     Beispiele für Methodik (z.B. Dilemmadiskussionen, Open Space, Plan –und Rollenspiele, Reflectories, Stoffgeschichten u.v.m.)
•    Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch

Ziele
Hauptziel der Onlineveranstaltung ist es dabei, die 17 Ziele der Nachhaltigkeit (SDGs) für die Lehrkräfte erfahrbar zu machen und diese dann auch in der Schule umzusetzen, indem der Schulbetrieb und die Bewirtschaftung auf verschiedenen Ebenen entsprechend angepasst werden, z. B.  
•    Gestaltung von Lebens-, Lern- und Arbeitsbereichen 
•    nachhaltige Beschaffung und Nutzung von Ausstattung und Material; 
•    Berücksichtigung nachhaltiger Mobilität- und Ernährungskonzepte 
•    Nutzung des Schulgeländes im Sinne der Nachhaltigkeit, z. B. Schulgarten, Obstwiesen, ggf. Flächenentsiegelung und für die Unterrichtsgestaltung.                                                                           

Dabei bietet sich eTwinning im Rahmen von digitalen Unterrichtsprojekten hervorragend an, um gemeinsam mit anderen Lehrkräften in einem europäischen Rahmen zu arbeiten.                                                                            

Kursleitung
Simone Pfliegel

Veranstaltungsort
Den Link zum Webinar-Raum werden wir Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zusenden.

Voraussetzungen
Sie benötigen einen Computer bzw. ein mobiles Endgerät mit Internet-Anschluss/WLAN, Mikrofon und Kamera. Ideal ist ein Headset, aber nicht unbedingt notwendig. Spezielle Computerkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte planen Sie im Vorfeld Zeit für eine kurze Prüfung Ihrer (Audio-) Verbindung ein. Hinweise dazu erhalten Sie ebenfalls mit der Anmeldebestätigung.

Hinweis
Für Online-Seminare können wir leider keine Wartelistenplätze anbieten. Wenn der Termin als ausgebucht erscheint, schauen Sie bitte in unserer Veranstaltungsübersicht nach einer Alternative zu einem anderen Zeitpunkt.

Anmeldeschluss:
So, 13. November 2022, 23:59

Ansprechperson:
Laura Restrepo Parrado
E-Mail: laura.restrepo-parrado@kmk.org