Förderung

Antragsfristen für 2024

Am 1. Oktober 2024 enden die Antragsfristen für Kurzzeitprojekte, Akkreditierung und Kleinere Partnerschaften. Erste Förderlisten für 2024 wurden bereits veröffentlicht.

Europäischer Austausch mit Erasmus+ wird im Schulbereich im Rahmen von vier verschiedenen Formaten gefördert. Wann können wieder Anträge auf eine Förderung gestellt werden?

Für das Jahr 2024 gibt es am 1. Oktober um 12:00 Uhr die Antragsfrist für Kurzzeitprojekte, Akkreditierung und Kleinere Partnerschaften.

Alle Informationen zu den Förderformaten finden Sie hier, alle Antragstermine gibt es hier im Überblick

Die Förderlisten zeigen, welche Schulen und Einrichtungen bereits erfolgreich einen Antrag gestellt haben.

Kleinere Partnerschaften und Kooperationspartnerschaften

Im Bereich Kleinere Partnerschaften (KA210) gab es 2024 bereits eine Antragsrunde, hier wurden 34 Anträge bewilligt, davon 32 Anträge mit Fördersumme 60.000 Euro und zwei mit einem Zuschuss von 30.000 Euro. Ein Beispiel für eine Kleinere Partnerschaft ist die Zusammenarbeit der Deutschen Schule Athen mit einer Berliner Stiftung und zwei Nichtregierungsorganisationen aus Portugal und Griechenland.

Im Bereich Kooperationspartnerschaften (KA220) wurden für 2024 insgesamt 17 Anträge bewilligt, die nächste Antragsrunde findet 2025 statt. Ein Beispiel für eine Erasmus+ Kooperationspartnerschaft ist das laufende Projekt „European Visions – Operational Keystones for Education“

Lächelnde Kinder in einem runden grünen Rahmen vor einer gezeichneten Brücke
Viele Wege führen nach Europa: Zu den verschiedenen Förderformaten beraten wir gerne.