Green Erasmus und digitaler Austausch

Digitale Projekte, die sich mit den Themenfeldern Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigen.

Zurück zum Überblick von Green Erasmus

Projektkit

„Say No To Plastic Pollution!“

Weniger Plastik im Alltag ist auch für die Jüngsten ein Thema: Barbara Klaaßen, die an der St. Marien-Schule Moers unterrichtet, suchte mit ihren Schülerinnen und Schülern beim Projekt „Say No to Plastic Pollution“ (SNOPP) nach Ansätzen, wie sich der Verbrauch reduzieren lässt.

Über das Projekt an der St. Marien-Schule Moers ist eine Reportage im Magazin „Austausch bildet“ erschienen.

Praxisbeispiel

Laden Sie kostenlos das Praxisbeispiel „Say No to Plastic Pollution“ herunter.

Zum Download

Video

Plastikmüll vermeiden, Umwelt schützen

Die jungen Erwachsenen vom Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg in Ratingen (Nordrhein-Westfalen) berichten davon, wie sie sich mit der Verschmutzung der Ozeane beschäftigten, ihre Ergebnisse auf Englisch präsentierten und gemeinsam mit Partnerschulen aus den Niederlanden und Frankreich über Lösungen diskutierten.

Die Auslandskontakte für das Projekt konnte Lehrerin Melanie Bolks bei einer Veranstaltung knüpfen: „Ich habe an einem internationalen Kontaktseminar in den Niederlanden teilgenommen und dort meine Projektpartner kennengelernt: Eine deutsche Schule in Limburg, eine Schule in Nantes und einen Kollegen aus den Niederlanden.“

Sie suchen Partner in Europa für Erasmus-Projekte?  Alle Termine für Erasmus-Kontaktseminare finden Sie hier.

Broschüre

eTwinning-Buch „Klimawandel“

In dieser kostenlosen Publikation werden inspirierende Onlineprojekte und -aktivitäten vorgestellt, die zeigen, wie die Themen Klimawandel und Klimaschutz mit einer europäischen Dimension in den Unterricht eingebunden werden können. Die Praxisbeispiele reichen von der frühkindlichen Bildung über den Unterricht in verschiedenen Jahrgangsstufen bis zur beruflichen Bildung.

eTwinning-Buch

Laden Sie die Projektsammlung kostenlos herunter.

Zum Download