Frau sitzt an einem Notebook und hebt grüßend ihre Hand.

Erasmus + Dein Onlineprojekt =

Europa

Rund 1 Million registrierte Lehrkräfte treffen sich auf der Onlineplattform von eTwinning.

Erasmus+ bietet mit eTwinning Schulen und Kitas die Möglichkeit, sich zu vernetzen und mit europäischen Partnern über das Internet zusammenzuarbeiten. Dazu steht eine eigens entwickelte sichere Plattform kostenlos zur Verfügung.

Was bietet eTwinning?

Englischlernen mit einer Partnerklasse in Portugal oder ein spannendes Matheprojekt mit Schülerinnen und Schülern in Finnland und Slowenien durchführen? Mithilfe von eTwinning können Sie das einfach online umsetzen.

eTwinning kann man sich als eine große europäische Lerngemeinschaft vorstellen. Damit wird interkultureller Austausch möglich, ohne zu verreisen. Schulen und vorschulische Einrichtungen können eTwinning wie ein internationales Klassenzimmer für gemeinsame Lernaktivitäten zu selbst gewählten Themen nutzen.

Knüpfen Sie Kontakte zu Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern in Europa und nutzen Sie das Netzwerk, um Ideen und gute Praxis auszutauschen. Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Schule.

Welche Möglichkeiten haben Sie mit eTwinning?

  • Europaweit vernetzen mit Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern
  • Partnereinrichtungen in Europa für die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern finden
  • Ideen austauschen in Onlinegruppen und Foren
  • Inspiration und didaktische Anregungen finden für eigene mediengestützte Unterrichtsprojekte
  • Von einem umfangreichen Fortbildungsangebot profitieren
  • Unterstützung und Beratung erhalten durch erfahrene Lehrkräfte (Moderatorinnen und Moderatoren) sowie das Team der eTwinning-Koordinierungsstelle
  • Anerkennung bekommen für gelungene europäische Onlinezusammenarbeit
Porträt einer Lehrerin vor grafischen Symbolen

„Unsere eTwinning-Projekte im Englischunterricht ermöglichen Schülerinnen und Schülern Kontakte zu Gleichaltrigen aus anderen Ländern. So haben wir Shakespeare in die Gegenwart geholt und Macbeth zu einer neuen Identität verholfen.“

Infobox

Neu bei eTwinning?

Jetzt registrieren

Welche Ziele hat eTwinning?

eTwinning will europäische Zusammenarbeit für Schulen und Kitas leichter machen. Digitale Medien ermöglichen dabei neue Formen des Austauschens. So lernen Schülerinnen und Schüler selbstbestimmt, kreativ und verantwortlich mit Medien umzugehen und erweitern schrittweise ihre Medienkompetenz. Mithilfe von eTwinning lassen sich zudem Fremdsprachenkenntnisse praktisch anwenden und interkultureller Austausch erleben – kurz: europäische Vielfalt in den Schulalltag einbinden. Zudem bietet sich mit eTwinning die Möglichkeit, geförderte Mobilitätsprojekte unter Erasmus+ mit Partnerschulen vorzubereiten und zu begleiten und so digitalen Austausch mit Begegnungen vor Ort zu verbinden.

Wie funktioniert eTwinning an Schulen?

Im Netzwerk aktiv werden

eTwinning Live: die Community für Lehrkräfte

Nachdem Sie registriert sind, gelangen Sie zu Ihrem persönlichen Arbeitsbereich: eTwinning Live. Dort können Sie Ihr eigenes Profil mit Infotext und Foto gestalten, nach Partnerlehrkräften für eine mögliche Zusammenarbeit suchen und schließlich Ihre Austauschprojekte anlegen und verwalten. Sie haben in eTwinning Live auch Zugang zu interessanten Online-Fortbildungen. Und unter den zahlreichen eTwinning-Gruppen finden Sie bestimmt eine, die zu Ihnen passt. Hier haben Sie Gelegenheit, sich mit europäischen Kolleginnen und Kollegen über Ihre Unterrichtsfächer, Themen oder Interessengebiete auszutauschen.

Wie finde ich Partnerschulen?

Partnereinrichtungen finden und Kontakte knüpfen – seien es Schulen oder Kitas – dabei hilft Ihnen die Suchfunktion bei eTwinning Live. Hier haben Sie Zugang zu den Profilen von registrierten Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern aus allen teilnehmenden Staaten.

  • Durch die Filtersuche im Bereich „Personen“ können Sie bestimmte Kriterien vorgeben und so passende Partnerlehrkräfte für Ihr Vorhaben finden. Auch deutsch-deutsche Partnerschaften sind mit eTwinning möglich. So können Sie und Ihre Klasse die Online-Zusammenarbeit in der eigenen Sprache ausprobieren. Dabei lässt sich das Projekt später jederzeit noch international erweitern, wenn ausländische Partnerschulen teilnehmen möchten.
  • Eine weitere Option sind die Partnerforen bei eTwinning Live, die nach Altersgruppen der Schülerinnen und Schüler sortiert sind. Stöbern Sie in den Beiträgen anderer Lehrkräfte oder posten Sie selbst eine Nachricht und erläutern, für welches Projekt Sie sich Partnerschulen wünschen. Interessierte Lehrkräfte können auf Ihren Beitrag reagieren und mit Ihnen über das interne Mailsystem Kontakt aufnehmen.
  • Oder Sie nehmen an einem europäischen eTwinning-Seminar teil, um Projektpartner zu finden und gemeinsam Ideen für die Zusammenarbeit zu entwickeln. Viele erfolgreiche eTwinning-Projekte haben auf einem solchen Seminar ihren Anfang genommen.

Wie arbeite ich mit Schülerinnen und Schülern online?

Für die Zusammenarbeit von Partnerklassen steht Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern ein eigener Onlinebereich als virtueller Klassenraum zur Verfügung – der TwinSpace. Hier können die Beteiligten miteinander kommunizieren sowie Aufgabenstellungen formulieren, den Verlauf der Zusammenarbeit dokumentieren und Ergebnisse festhalten. Der TwinSpace ist passwortgeschützt, in 33 Sprachen nutzbar und bietet einen ganzen Werkzeugkasten für die Online-Zusammenarbeit, beispielsweise ein Forum, ein Umfragetool oder eine virtuelle Pinnwand. Durch die Kommunikation mit Gleichaltrigen in anderen Ländern wenden Schülerinnen und Schüler ihre Fremdsprachenkenntnisse aktiv an und lernen den Umgang mit verschiedenen digitalen Werkzeugen kennen.

FAQ

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ

Wie beginne ich ein eTwinning-Projekt?

  1. Um ein so genanntes eTwinning-Projekt auf die Beine zu stellen und Zugang zu einem eigenen digitalen Klassenzimmer namens TwinSpace zu erhalten, sind zunächst zwei Lehrkräfte als Gründungsmitglieder notwendig.
  2. Eine oder einer von beiden füllt dazu in eTwinning Live das Onlineformular „Ein Projekt erstellen“ aus und beschreibt darin den geplanten Ablauf, die Inhalte und Ziele.
  3. Nach dem Absenden des Formulars erhält die Partnerlehrkraft eine Benachrichtigung in eTwinning Live und kann die Anfrage annehmen.
  4. Im Anschluss genehmigen noch die zuständigen Nationalen Koordinierungsstellen das Vorhaben. Sobald das Projekt freigeschaltet ist, können die Projektpartner loslegen und auf Wunsch weitere Lehrkräfte sowie natürlich Schülerinnen und Schüler einladen, um den Online-Arbeitsraum zu nutzen und mit Leben zu füllen.
Porträt einer Lehrerin
Wie klappt eTwinning an einer Grundschule?
Erfahrungsbericht lesen

Fortbildung

Für Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher steht eine ganze Bandbreite an Fortbildungsformaten zur Verfügung, die das Ziel haben, europäische Projektarbeit unter Einbeziehung digitaler Medien zu fördern.

  • Der PAD bietet sowohl Fortbildungen an zu medienpädagogischen Themen allgemein als auch zur Planung und Durchführung von Projekten mit eTwinning. Dazu gehören Online- und Präsenzangebote sowie nationale und internationale Fortbildungen. Zudem bieten Moderatorinnen und Moderatoren in den Regionen allgemeine Informationsveranstaltungen zu eTwinning an und vermitteln viele Tipps aus ihrer eigenen praktischen Erfahrung.
  • Internationale eTwinning-Veranstaltungen haben oft das Ziel, Lehrkräfte verschiedener europäischer Länder miteinander in Kontakt zu bringen und den Start von Schulpartnerschaften mit eTwinning zu erleichtern. Oder sie vermitteln neue Methoden, Werkzeuge und pädagogische Konzepte für den digital gestützten Unterricht.
  • Fortbildungen in eTwinning Live
    In eTwinning Live finden registrierte Lehrkräfte Online-Veranstaltungen zu vielfältigen Themen. Das Angebot reicht von einstündigen Webinaren bis zu mehrwöchigen Kursen. Die Anmeldung und der Zugang zu den Veranstaltungen erfolgt direkt in eTwinning Live.
  • Das europäische Portal School Education Gateway bietet mit seiner Teacher Academy Zugang zu Fortbildungen für Pädagoginnen und Pädagogen. Dazu zählen sowohl Online- als auch Präsenzveranstaltungen.

Sie haben noch Fragen?

Unsere 40 eTwinning-Moderatoren helfen Ihnen gerne!

Ansprechperson finden

Inspiration und Hilfen

In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Projektkits - lassen Sie sich inspirieren, wie ein eTwinning Projekt ablaufen kann!

Schritt für Schritt sind die einzelnen Phasen erläutert, inklusive Vorschlägen für digitale Werkzeuge, die dabei zum Einsatz kommen können - sei es zur Ideensammlung, zur Präsentation von Ergebnissen oder um ein Quiz zu erstellen. Bei allen Anleitungen sind auf der Frontseite die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst, beispielsweise die Altersgruppe der Schülerinnen und Schüler, mögliche Unterrichtsfächer oder die geförderten Schlüsselkompetenzen.

Gezeichnetes Mikrofon
Projektkit

Listen to my radio – Breaking News

Das Medium Podcast ist bei Schülerinnen und Schülern beliebt und eignet sich bestens zum Lernen einer Fremdsprache. Die Unterrichtsanregung zeigt, wie 16- bis 18-Jährige in internationalen Teams in englischer Sprache zusammenarbeiten, um eigene Podcasts zu erstellen.

Projektkit zum Download [pdf, 213 KB]

Druckexemplar kostenlos im Webshop bestellen

Zeichnung eines Fotoapparats
Projektkit

Grammunication

Der Grammatikunterricht im Fach Englisch wird mit eTwinning zu einem kreativen Schreibprojekt. Mit Fotostories tauschen sich die europäischen Partnerklassen aus, um Grammatikregeln einzuüben. Begeistert 12- bis 14-Jährige für den Fremdsprachenunterricht.

Projektkit zum Download [pdf, 238 KB]

Druckexemplar kostenlos im Webshop bestellen

Anerkennung

Gezeichnete Auszeichnungsschleife mit eTwinning-Logo (Symbolbild)

eTwinning-Qualitätssiegel

Um erfolgreiche europäische Zusammenarbeit mit Partnerschulen sichtbar zu machen, können Schulen sich mit ihrem eTwinning-Projekt um das Nationale eTwinning-Qualitätssiegel bewerben. Dabei kommt es darauf an, den sinnvollen Medieneinsatz sowie den Prozess der Zusammenarbeit der Partner sichtbar zu dokumentieren. Das Qualitätssiegel wird in drei Alterskategorien verliehen (7 bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahre und 16 bis 21 Jahre). Mit der Anerkennung verbunden ist eine Ehrentafel und ein Wertgutschein für die Schule sowie Urkunden und Sachpreise für die beteiligten Schülerinnen und Schüler.  

Mehr dazu

Gezeichneter Pokal mit eTwinnning-Logo (Symbolbild)

Deutscher eTwinning-Preis

Alle mit dem Nationalen Qualitätssiegel gekürten Projekte gehen ohne weitere Bewerbung automatisch in die Auswahl für den Deutschen eTwinning-Preis ein. Dabei wählt eine unabhängige Jury aus Mediendidaktikerinnen und -didaktikern die überzeugendsten Projekte aus. Der Deutsche eTwinning-Preis wird in drei Alterskategorien verliehen (7 bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahre und 16 bis 21 Jahre). Schulen erhalten für ihr Engagement im Rahmen der digitalen Austauschprojekte mit Partnerklassen einen Gutschein zur Förderung der weiteren Arbeit.

Mehr dazu

Gezeichnetes Schulhaus mit Europasternen (Symbolbild)

eTwinning-Schule

Diese Auszeichnung würdigt das Engagement der gesamten Schule und die Einbeziehung von eTwinning in das Schulkonzept. Einrichtungen mit diesem Siegel nehmen eine Vorbildfunktion für andere Schulen ein. Sie setzen beispielsweise kooperative Lernmethoden um, vermitteln digitale Kompetenzen, legen Wert auf Internetsicherheit, nutzen fortschrittliche pädagogische Ansätze und fördern die stetige Weiterbildung von Lehrkräften.

Mehr dazu